Rufen Sie uns an: +41 32 677 04 06

WIE VIEL KOSTET MEINE EIGENE SOLARANLAGE?

Offerte für meine Solaranlage
in zwei Minuten berechnen

Image is not available
arrow
arrow

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Themen Wärmepumpen

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, stehen wir Ihnen gerne über das Kontaktformular, per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wie auch telefonisch zur Verfügung.

Wärmepumpen

  • Wie laut sind Wärmepumen? Open or Close

    Wärmepumpen sind leise im Betreib – und eine sinnvolle Platzierung der Wärmepumpe verringert die Betriebsgeräusche weiter. Schlussendlich ist der Geräuschpegel vergleichbar mit jenem eines Kühlschranks oder eines normalen Gesprächs. Sie werden – bezüglich Geräusch - also kaum etwas von Ihrer Wärmepumpe mitbekommen.

  • Wie funktioniert eine Wärmepumpe? Open or Close

    Eine Wärmepumpe funktioniert ähnlich wie ein Kühlschrank – einfach andersrum. Konkret: Der Kühlschrank entzieht den darin gelagerten Lebensmitteln Wärme und gibt diese nach aussen ab. Die Wärmepumpe macht genau das Gegenteil: Sie entzieht dem Aussenbereich Wärme und gibt diese im Inneren des Hauses frei. Dabei gibt es drei Typen von Wärmepumpen: Luft-Wasser, Sole-Wasser und Wasser-Wasser.

  • Gibt eine Wärmepumpe Gerüche ab? Open or Close

    Nein, dies ist nicht der Fall.

  • Machen Wärmepumpen in Altbauten Sinn? Open or Close

    Tatsächlich werden in der Schweiz in rund 9 von 10 Neubauten Wärmepumpen eingebaut! Auch in Altbauten sind Wärmepumpen für den Heizungsersatz sinnvoll. Besonders dann, wenn es sich um ein Haus mit verbesserter Wärmedämmung handelt.

  • Wann kann ich keine Wärmepumpe einsetzen? Open or Close

    • Wenn die Wärmeverteilung über Radiatoren erfolgt und diese im Winter dauerhaft über 60°C heiss sind.
    • Bei Häusern mit sehr schlechter Aussendämmung macht der Einsatz einer Wärmepumpe zwar Sinn. Eine Investition in eine besser Aussendämmung ist jedoch sinnvoller.

     

     

  • Ist eine Wärmepumpe ökologischer als andere Heizungen? Open or Close

    Eine Wärmepumpe benötigt nur einen Drittel der Energie, welche eine Ölheizung benötigt.

     

     

  • Wie hoch ist der Stromverbrauch? Open or Close

    Ein renoviertes Einfamilienhaus mit ca. 120 m2 verbraucht im Durschnitt 7’000 kWh pro Jahr. Dies entspricht CHF 1‘000 pro Jahr. Den benötigten Strom können Sie jedoch mit einer Photovoltaikanlage bereitstellen.

     

     

     

     

  • Hat sich die Wärmepumpen-Technologie bewährt? Open or Close

    Wärmepumpen werden in der Schweiz seit über 40 Jahren zum Heizen von Häusern eingesetzt. Die Technologie der Wärmepumpe ist jedoch ausgereift und altbewährt. Jeder Kühlschrank funktioniert wie eine Wärmepumpe – nur umgekehrt. Und die Zahlen sprechen für sich: In 90% der Neubauten in der Schweiz werden Wärmepumpen eingesetzt.

     

     

  • Wo kann ich eine Wärmepumpe aufstellen? Open or Close

    Eine Wärmepumpe kann im Haus oder ausserhalb des Hauses aufgestellt werden. Weiter gibt es eine Mischvariante: Dabei befindet sich ein Teil der Wärmepumpe innerhalb des Hauses, der andere Teil ausserhalb des Hauses. Hierbei handelt es sich um so genannte Split-Geräte.

    Aufstellungsart

     

    Vorteile

     

    Nachteile

             

    Innenaufstellung

     

       

    • Optik (keine Aussenaufstellung)
    • Wenig Aussenlärm

          

    • Platzbedarf
    • Luftleitung durch Hauswand (Durchbrüche)
             

    Aussenaufstellung

     

       

    • Einfach nachrüstbar
    • Nur kleine Durchdringungen der Gebäudehülle
    • Ideale Aufstellung, wenn kompakt und direkt am Gebäude möglich
     
    • Optik ( Gerät aussen am Haus)
    • Aussenlärm
    • Aussenliegende Heizungswasserleitungen (Dämmung)
             

    Split-Geräte mit Innen -
    un Ausseneinheit

     

    • Günstig (Standard-Klimatechnik)
    • Kleine Inneneinheit (nur Kondensator)
     
    • Aussenliegende Kühlmittelleitungen (Dämmung), falls nicht direkt am Haus angebraucht

     

     

  • Benötigt eine Wärmepumpe regelmässige Wartungen? Open or Close

    Mit einem Abschluss eines Wartungsvertrages wird eine möglichst lange Lebensdauer erreicht und Sie müssen keine wiederkehrenden Arbeiten durchführen.

  • Was ist ein COP? Open or Close

    Der COP (Coefficient of Performance) ist eine Leistungszahl und bezeichnet den Wirkungsgrad von Wärmepumpen zu einem bestimmen Betriebszeitpunkt. Je höher diese Zahl, desto effizienter arbeitet die Wärmepumpe. Der SCOP (Seasonal Coefficient of Performance) bewertet diese Leistungszahl über das gesamte Jahr und gibt so ein umfassenderes Bild über die Energieeffizienz ab.

  • Wann ist der ideale Zeitpunkt für einen Heizungswechsel? Open or Close

    Es ist einfacher, die Heizung ausserhalb der Heizsaison zu wechseln. Jedoch ist es auch im Winter problemlos möglich. Wir empfehlen Ihnen den Heizungsersatz auf jeden Fall frühzeitig zu planen.

  • Wie viele Tage dauert ein Heizungswechsel? Open or Close

    Richtig geplant kann eine Heizung in weniger als einer Woche ersetzt werden.